Nano-Influencer

Im Oktober 2018, kurz nach der Fertigstellung seiner neuen Uniform, entschloß sich General a.D. Benedikt Profanowsky ein neues Faß zu öffnen, und beim großen Bilder-Klicken aktiv mitzuwirken. Nicht jedes Bild ist unbearbeitet und nicht jeder Inhalt ist durchdacht, so wie im wirklichen Leben.

Neben seiner Aktivität bei Instagram findet man Profanowsky natürlich auch bei Facebook, Xing, LinkedIn, Tinder und Twitter, wobei er Twitter hauptsächlich für Selbstgespräche nutzt und deshalb auch nur einen einzigen Follower akzeptiert – sich selbst.